Tolle Erfolge für Max und Moritz Stenzer in Spanien

Mit drei 2. Plätzen kehren die Brüder Moritz und Max Stenzer aus dem spanischen Murcia zurück nach Baden-Baden.

Beim Championsbowl World Final kämpfte sich Max ins Finale und unterlag erst dort dem Bulgaren Georgi Geogiev mit 4:5 (Tiebreak 8:10), 5:1 und 3:5.

Bruder Moritz erreichte im Einzel ebenfalls das Endspiel. Dort musste er sich Francisco Jesús Pérez aus Spanien mit 6:3/1:6/2:6 geschlagen geben.

Im Doppel spielte Moritz zusammen mit Raphael Hirt aus Deutschland. Im Endspiel verloren sie gegen das spanische Doppel Javier Sanchez Pradillo und Enrique Luque Rico.

Glückwunsch an beide Spieler!

Saisonwechsel beim TC Grün-Weiss

Tennisclub beendet erfolgreiche Sommersaison

Der Tennisclub Grün-Weiss Baden-Baden hat den Übergang von der Sommersaison zur Wintersaison vollzogen.
Gemäß seinem Vereinsmotto „familiär – offen – anders“ verabschiedete der Club den Sommer mit zwei geselligen Veranstaltungen. Ende September fand das traditionelle Generationenturnier mit anschließendem Oktoberfest statt. Den Samstagnachmittag über spielten Jung und Alt in immer wieder veränderten Doppelkonkurrenzen miteinander und gegeneinander. Am frühen Abend dann saßen gut 30 Clubmitglieder und Freunde zusammen, um bei Oktoberfestbier und bayerischen Schmankerln einen herrlichen Tag ausklingen zu lassen. Brigitte und Martin Vorbach hatten hierzu Vorzügliches in der Küche zusammengestellt.

Ende Oktober traf sich eine etwa 20 köpfige Gruppe zur Jahresabschlusswanderung. Über die Hügel von Lichtental und Oberbeuern war Ziel das Waldhotel Forellenhof. Vergnügungswartin Christina Schnurr freute sich, alle Teilnehmer wohlbehalten und hungrig zu einem Abschlussessen begrüßen zu dürfen.

Auch sportlich konnten in den vergangenen Wochen weitere Highlights verbucht werden.
Bei den Hallenbezirksmeisterschaften der Altersklasse U16 in Weiher traten Tim Zeitvogel und Moritz Stenzer, die beide in der 1. Herrenmannschaft des TC GW aufschlagen, an. Über Justin Welz (SSC Karlsruhe) und Jason Gerweck (TC BW Untergrombach), Nummer 1 von Baden und Nr. 10 der aktuellen deutschen Rangliste, erreichten beide das Finale und spielten nun gegeneinander. Tim Zeitvogel zeigte noch einmal seine Klasse, spielte in den entscheidenden Situationen konsequenter und gewann verdient mit 6:2 6:1. Durch dieses tolle Ergebnis haben sich beide direkt für die Badischen Meisterschaften qualifiziert.

Stolz waren natürlich Trainer Axel Bernhard (Court4), der beide Spieler trainiert, und der TC Grün-Weiss.

Kurze Zeit zuvor schon belegte Aylin Kempf bei den Bezirksmeisterschaften in der Altersklasse U10 einen herausragenden 2. Platz.
Tamara Strassheim, die in der 1. Damenmannschaft des TC GW aktiv ist gewann im September den Rebland-Cup und 2 Wochen später das LK Turnier von Mühlburg.

Die jährliche Generalversammlung des TC Grün-Weiss, bei der es auch einen Jahresrückblick geben wird, findet am Freitag, 25. November, im Gasthaus „Hirsch“ in Geroldsau statt.

Tim Zeitvogel Hallenbezirksmeister

Am vergangenen Wochenende fanden die Hallenbezirksmeisterschaften der Altersklassen U12-U16 in Weiher statt. Mit dabei auch Tim Zeitvogel und Moritz Stenzer, die beide in unserer 1. Herrenmannschaft aufschlagen. Beide traten in der Altersklasse U16 an. Der an Position drei gesetzte Tim Zeitvogel deklassierte seine Gegner bis zum Erreichen des Halbfinals und gewann seine Spiele jeweils mit 6:0 6:0. Moritz Stenzer, an Position 4 gesetzt, spielte ähnlich souverän und gab bis zum Halbfinale lediglich sieben Spiele ab. Im Halbfinale wartete auf Tim Zeitvogel der an Position1 gesetzte Justin Welz (SSC Karlsruhe). Weiterlesen

Max Stenzer gewinnt Hallenbezirksmeisterschaft

Am vergangenen Wochenende fanden die Hallenbezirksmeisterschaften der Altersklasse U9 und U10 in Weiher statt. Mit dabei auch Max Stenzer, der fuer die Mannschaft des TC GW Baden-Baden aufschlägt. An Nummer 1 bei den U10 Junioren gesetzt und mit einem Freilos in der ersten Runde, eröffnete er die Hallensaison im Viertelfinale gegen Kilian Petri (TC Durlach). Sein Gegner war in diesem Match völlig überfordert und musste sich deutlich mit 6:0 6:0 geschlagen geben. Im Halbfinale traf Stenzer auf Danny Ilg vom TC Wolfsberg Pforzheim. Auch er konnte, der mit seinem Trainer Axel Bernhard weiterentwickelten variablen Spielweise, nichts entgegensetzen und musste sich 6:1 6:3 geschlagen geben. Im Finale traf Max Stenzer auf Lukas Raevskiy (KETV Karlsruhe), der ebenfalls ohne Satzverlust seine Spiele gewinnen konnte. Auch er war dem Spielwitz nicht gewachsen und Max Stenzer gewann seine dritte Bezirksmeisterschaft in Folge mit einem ungefährdeten 6:1 6:4.

Max Stenzer Hallenbezirksmeister 2016 U10

Max Stenzer Süddeutscher Meister

Mit einem weiteren Turniersieg im Koffer kehrte Max Stenzer als Sieger des Green Cup U10 zurück nach Baden-Baden. Beim Masters in Offenbach traten die besten 16 Kinder der Verbände Baden, Würrtemberg, Hessen und Bayern gegeneinander an. Der von Axel Bernhard (Court4) trainierte Max Stenzer setzte sich souverän in seinen drei Vorrundenbegegnungen gegen seine starken Konkurrenten aus Bayern, Württemberg und Hessen durch und wurde Gruppenerster.
Max Sieger Green Cup
Weiterlesen

Herbst auf der Anlage

Da der Herbst langsam aber sicher Einzug hält, werden unsere Freiplätze nach und nach gesperrt. Dabei ist für das Saisonende bisher folgendes Procedere festgelegt:
  • Platz 5 sofort
  • Platz 3 und 4 ab frühestens 17.10.16
  • Platz 1 und 2 solange wie es das Wetter zulässt.
Sobald das Laub dann endgültig gefallen ist, stehen nochmals Arbeitseinsätze an, über die rechtzeitig informiert wird.

Max Stenzer und Nicolas Bub überragend

TC GW stellt Teilnehmer bei Badischer Mannschaftsmeisterschaft und Masters-Turnier Süd

Die U12-Jungen des TC Grün-Weiss gaben zum Abschluss der Tennis-Sommersaison noch einmal alles. Sie nahmen erfolgreich teil an der Badischen Mannschaftsmeisterschaft für die Mannschaftskonkurrenz und am “Masters Turnier Süd” für die Einzelkonkurrenz.

Als Bezirksmeister des Bezirks Mittelbaden hatten sich die U12 Junioren  Dorian Ley, Valentin Faure, Nicolas Bub und Max Stenzer, für das Mannschaftsfinale in Mannheim qualifiziert. Im Halbfinale mussten sich die Baden-Badener zwar dem Gastgeber und späteren Sieger (MTG Mannheim) knapp mit 2-4 geschlagen geben, durch einen souveränen 6-0 Sieg im Spiel um Platz 3 konnten sie sich aber einen hervorragenden 3. Platz sichern.
Weiterlesen