Generationenturnier mit Oktoberfest 2017

Bereits zum vierten Mal fand am 23.09.2017 auf unserer Anlage das “Generationenturnier” statt. Bei dem von Jörg Stephan organisierten Breitensportturnier stand auch in diesem Jahr das Mitmachen und der Spaß im Vordergrund, was jedoch der Motivation der Jugendlichen, keinen Abbruch tat. Die glücklichen Gewinner wurden mit kleinen Aufmerksamkeiten belohnt, bevor der Nachmittag in das Grün-Weiss-“Oktoberfest” überging. Zum Teil im Dirndl und der Ledernen freuten sich die Mitglieder auf die bayrischen Highlights, die Brigitte und Martin mit Unterstützung von Sigi und Jörg in der Küche zauberten. Beim frisch gezapften Oktoberfestbier genoss die GW-Familie und einige Freunde den bayrischen Abend in geselliger Runde.

Rechnung beim TC Grün-Weiss geht auf

Erste Erfolge bei den Tennismannschaften

Die U12 Junioren spielen um die Badische Mannschaftsmeisterschaft, die Herren 1 spielen weiterhin in der 1. Bezirksliga; das sind die ersten wichtigen Ergebnisse aus der Sommersaison des Tennis Club Grün-Weiss Baden-Baden.

Sportwart Heiko Fischer und die Jugendwarte Manuel Schindler und Stan Hassa werden belohnt für ihre bescheidene, aber gezielte Sportpolitik in ihrem Verein. Unterstützt von den Tennisschulen von Axel Bernhard in Varnhalt und Claudine Wilk in Gaggenau, konnten im Jugendbereich und im Erwachsenenbereich spielstarke und homogene Mannschaften zusammengestellt werden.

Dies zeigt sich in den Ergebnissen. Die Herrenmannschaft konnte am vergangenen Wochenende, als einziges Team in der Bezirksliga, den Aufsteiger und künftig in der Oberliga spielenden Ski-Club Ettlingen 1 besiegen. Damit wurde der Klassenerhalt gesichert.

Die U12 Junioren sicherten sich in der 1. Bezirksliga schon vorher ungeschlagen den 1. Platz und können nun Badischer Meister werden.

Ebenfalls den jeweils ersten Tabellenplatz erreichten mit nur einer Niederlage die U14 Junioren und ungeschlagen die gemischte Mannschaft U12.

Weiterlesen

Sieger beim 7-Meter-Werfen in Geroldsau

Der Pott ist zurück – und damit dort, wo er sich zuhause fühlt. Zum dritten Mal in den vergangenen vier Jahren haben wir das Sieben-Meter-Turnier der Vereine des TV Geroldsau gewonnen. Nach einjähriger „Leihe“ an das Team von Holzbau Mörmann wanderte der Pokal wieder in unsere Hände. Doch die „Holzmänner“ wehrten sich nach Kräften: Erst in der Verlängerung entschieden wir das Halbfinal-Duell gegen den Titelverteidiger für uns. Im Finale hatte dann die Physiotherapie-Praxis Assall das Nachsehen, wobei wir hierbei auch das Glück in Anspruch nahmen. Auch wenn unser Galvaniker im Team die Meinung vertritt, mit Aluminium nichts verdienen zu können, erwies es sich für uns angesichts von drei gegnerischen Pfosten- und Lattentreffern als sehr wertvoll. In den entscheidenden Spielen die Nerven fest im Griff hatten Christian Faißt, Fitze Ilg, Manuel Schindler und Michael Vorbach, der obendrein das Tor vernagelte. Zum Gruppensieg nach der Vorrunde trugen zudem Matthias Buschert, Udo Gerstner, Max und Moritz Stenzer sowie Philipp Schmitt bei.

U12 Junioren: Meister der 1. Bezirksliga!

Toller Erfolg unserer U12 Junioren, die sich zum 2. mal in Folge den Meistertitel der 1. Bezirksliga gesichert haben. Das hat zur Folge, das sich die Mannschaft für das Finale um die badische Meisterschaft der 4 besten Mannschaften qualifiziert hat. Der Clou: Die Spiele finden im September auf unserer Anlage statt!

Große Erfolge für Jugendspieler des TC GW bei den Bezirksjugendmeisterschaften

Bei den Junioren U12 gab es ein „Grün-Weisses“ Endspiel zwischen Nicolas Bub und Max Stenzer, der sich letztendlich im Matchtiebreak durchsetzen konnte. Bei den Juniorinnen U12 erreichte Aylin Kempf das Halbfinale.
Yannick Ortner musste bei den Junioren U14 im Achtelfinale „die Segel streichen“. Bei den Junioren U16 erreichte Mortiz Stenzer und bei den Junioren U18 Tim Zeitvogel jeweils das Finale.

Sparkassen-Haimbach-Jugend-Cup 2017

Das sehr gut organisierte Turnier zeigte viele Spiele auf hohem sportlichen Niveau. Die sehr engagierte Spielerinnen und Spieler von Pforzheim, über den Schwarzwald bis Freiburg, boten spannende Matches und tollen Tennissport. Die Oberschiedsrichter waren nur selten gefragt und zum Glück sind größeren Verletzungen ausgeblieben.

Die Ergebnisse findet Ihr hier, die Bilder zum Turnier dann ab hier. Weiterlesen

Tolle Erfolge für Max und Moritz Stenzer in Spanien

Mit drei 2. Plätzen kehren die Brüder Moritz und Max Stenzer aus dem spanischen Murcia zurück nach Baden-Baden.

Beim Championsbowl World Final kämpfte sich Max ins Finale und unterlag erst dort dem Bulgaren Georgi Geogiev mit 4:5 (Tiebreak 8:10), 5:1 und 3:5.

Bruder Moritz erreichte im Einzel ebenfalls das Endspiel. Dort musste er sich Francisco Jesús Pérez aus Spanien mit 6:3/1:6/2:6 geschlagen geben.

Im Doppel spielte Moritz zusammen mit Raphael Hirt aus Deutschland. Im Endspiel verloren sie gegen das spanische Doppel Javier Sanchez Pradillo und Enrique Luque Rico.

Glückwunsch an beide Spieler!

Saisonwechsel beim TC Grün-Weiss

Tennisclub beendet erfolgreiche Sommersaison

Der Tennisclub Grün-Weiss Baden-Baden hat den Übergang von der Sommersaison zur Wintersaison vollzogen.
Gemäß seinem Vereinsmotto „familiär – offen – anders“ verabschiedete der Club den Sommer mit zwei geselligen Veranstaltungen. Ende September fand das traditionelle Generationenturnier mit anschließendem Oktoberfest statt. Den Samstagnachmittag über spielten Jung und Alt in immer wieder veränderten Doppelkonkurrenzen miteinander und gegeneinander. Am frühen Abend dann saßen gut 30 Clubmitglieder und Freunde zusammen, um bei Oktoberfestbier und bayerischen Schmankerln einen herrlichen Tag ausklingen zu lassen. Brigitte und Martin Vorbach hatten hierzu Vorzügliches in der Küche zusammengestellt.

Ende Oktober traf sich eine etwa 20 köpfige Gruppe zur Jahresabschlusswanderung. Über die Hügel von Lichtental und Oberbeuern war Ziel das Waldhotel Forellenhof. Vergnügungswartin Christina Schnurr freute sich, alle Teilnehmer wohlbehalten und hungrig zu einem Abschlussessen begrüßen zu dürfen.

Auch sportlich konnten in den vergangenen Wochen weitere Highlights verbucht werden.
Bei den Hallenbezirksmeisterschaften der Altersklasse U16 in Weiher traten Tim Zeitvogel und Moritz Stenzer, die beide in der 1. Herrenmannschaft des TC GW aufschlagen, an. Über Justin Welz (SSC Karlsruhe) und Jason Gerweck (TC BW Untergrombach), Nummer 1 von Baden und Nr. 10 der aktuellen deutschen Rangliste, erreichten beide das Finale und spielten nun gegeneinander. Tim Zeitvogel zeigte noch einmal seine Klasse, spielte in den entscheidenden Situationen konsequenter und gewann verdient mit 6:2 6:1. Durch dieses tolle Ergebnis haben sich beide direkt für die Badischen Meisterschaften qualifiziert.

Stolz waren natürlich Trainer Axel Bernhard (Court4), der beide Spieler trainiert, und der TC Grün-Weiss.

Kurze Zeit zuvor schon belegte Aylin Kempf bei den Bezirksmeisterschaften in der Altersklasse U10 einen herausragenden 2. Platz.
Tamara Strassheim, die in der 1. Damenmannschaft des TC GW aktiv ist gewann im September den Rebland-Cup und 2 Wochen später das LK Turnier von Mühlburg.

Die jährliche Generalversammlung des TC Grün-Weiss, bei der es auch einen Jahresrückblick geben wird, findet am Freitag, 25. November, im Gasthaus „Hirsch“ in Geroldsau statt.

Tim Zeitvogel Hallenbezirksmeister

Am vergangenen Wochenende fanden die Hallenbezirksmeisterschaften der Altersklassen U12-U16 in Weiher statt. Mit dabei auch Tim Zeitvogel und Moritz Stenzer, die beide in unserer 1. Herrenmannschaft aufschlagen. Beide traten in der Altersklasse U16 an. Der an Position drei gesetzte Tim Zeitvogel deklassierte seine Gegner bis zum Erreichen des Halbfinals und gewann seine Spiele jeweils mit 6:0 6:0. Moritz Stenzer, an Position 4 gesetzt, spielte ähnlich souverän und gab bis zum Halbfinale lediglich sieben Spiele ab. Im Halbfinale wartete auf Tim Zeitvogel der an Position1 gesetzte Justin Welz (SSC Karlsruhe). Weiterlesen