Sieger beim 7-Meter-Werfen in Geroldsau

Der Pott ist zurück – und damit dort, wo er sich zuhause fühlt. Zum dritten Mal in den vergangenen vier Jahren haben wir das Sieben-Meter-Turnier der Vereine des TV Geroldsau gewonnen. Nach einjähriger „Leihe“ an das Team von Holzbau Mörmann wanderte der Pokal wieder in unsere Hände. Doch die „Holzmänner“ wehrten sich nach Kräften: Erst in der Verlängerung entschieden wir das Halbfinal-Duell gegen den Titelverteidiger für uns. Im Finale hatte dann die Physiotherapie-Praxis Assall das Nachsehen, wobei wir hierbei auch das Glück in Anspruch nahmen. Auch wenn unser Galvaniker im Team die Meinung vertritt, mit Aluminium nichts verdienen zu können, erwies es sich für uns angesichts von drei gegnerischen Pfosten- und Lattentreffern als sehr wertvoll. In den entscheidenden Spielen die Nerven fest im Griff hatten Christian Faißt, Fitze Ilg, Manuel Schindler und Michael Vorbach, der obendrein das Tor vernagelte. Zum Gruppensieg nach der Vorrunde trugen zudem Matthias Buschert, Udo Gerstner, Max und Moritz Stenzer sowie Philipp Schmitt bei.