TC Grün-Weiss mit starkem Duo

/, Jugend/TC Grün-Weiss mit starkem Duo

TC Grün-Weiss mit starkem Duo

Ein starkes Tennis-Duo stellt der TC Grün-Weiss zu Beginn der Sommersaison 2019 bei den U14-Jugendlichen. Eine Woche nach den Bezirksmeisterschaften der Aktiven fanden die Bezirksmeisterschaften der Jugend im Bezirk Mittelbaden in Bruchsal statt. Bei sehr unterschiedlichen Wetterbedingungen musste teilweise in die Halle ausgewichen werden. Für den TC GW waren Aylin Kempf, Max Stenzer und Nicolas Bub an den Start gegangen. Trotz sehr starker Gegnerinnen konnte Aylin einen dritten Platz erreichen. Famos lief es für Max. Er errichte ohne Satzverlust das Endspiel und konnte auf diesem Weg auch den an Nummer drei gesetzten Paul-Friedrich Bruggner vom TC Wolfsberg-Pforzheim schlagen. Im Endspiel traf er dann auf seinen Clubkameraden Nicolas Bub. Auch dieser hatte ohne Satzverlust die letzte Runde erreicht. In einem umkämpften aber durchaus ausgeglichenen Endspiel behielt Max Stenzer mit 1:6, 7:5 und 10:1 die Oberhand.
Für Nicolas Bub, der im April 14 Jahre wurde, ist es trotzdem ein weiterer Schritt auf dem Ranglistenweg nach oben. In den letzten Wochen gewann er drei DTB-Ranglistenturniere, übrigens auch ohne Satzverlust. So siegte er im Endspiel beim „Hauck und Aufhäuser Cup“ der Frankfurter Eintracht in Frankfurt gegen Sergej Topic vom TC 1904 Frankfurter Palmengarten. Beim „TC Biblis Cup“ zeigte er seine Überlegenheit gegen Mihailo Milenkovic vom TC Eintracht Frankfurt. Als Sieger über Liam Löffler vom TC Schönberg-Freiburg ging er beim „Sparkassen-Haimbach-Cup“ in Baden-Baden vom Platz.
In der aktuellen DTB- Jugendrangliste steht Nicolas erstmals unter den Top 25 Spielern seines Jahrganges in Deutschland und ist für das Hauptfeld der Deutschen Meisterschaften qualifiziert. Zusammen mit Max Stenzer ist er derzeit Mannschaftsspieler bei den 1. Herren des TC GW in der 1. Bezirksliga.

2019-05-13T10:38:57+00:005 Mai 2019|Aktuelles, Jugend|