Mitgliederversammlung 2018

/, Jugend, Rückblick 2018/Mitgliederversammlung 2018

Mitgliederversammlung 2018

Rund 40 Mitglieder waren der Einladung des Tennisclub Grün-Weiss Baden-Baden zur jährlich stattfindenden Generalversammlung in den Landgasthof Hirsch gefolgt. Präsident Peter Schaufler trug den Jahresbericht vor. Finanz-, Sport-, Jugend- und Pressewart schlossen sich mit ihren Berichten an. Besondere Höhepunkte im Jahr waren der Sparkassen-Haimbach-Jugendcup und der HolzHertel-Cup für den Erwachsenenbereich. Mit einer Gruppe der Lebenshilfe Baden-Baden Bühl Achern konnte ein Inklusionsprojekt vorangebracht werden. 8 Jugendmannschaften und 12 Erwachsenenmannschaften beteiligten sich an den Medenspielen. Gab es für 4 Mannschaften Aufstiege in die nächst höhere Spielklasse, blieb dieses Ziel der 1.Herrenmannschaft leider verwehrt.Besonders erfreulich ist das große Interesse an gutem Training. Hier konnte der Verein auf die Angebote von Axel Bernhard, Stan Hassa, Jens Matalla, Stefan Raub und Emil Strassheim zurückgreifen. Auch das Spiel- und Trainingsangebot für Nicht-Clubmitglieder wurde gut angenommen und kann künftig ausgebaut werden.

Im weiteren Verlauf der Versammlung waren einige Vorstandsposten zu wählen. Außer dem Weggang von Jugendwart Manuel Schindler gab es keine Wechsel. Zweiter Vorsitzender Ralf Weinbrecht, Schriftführerin Silvia Kügler, Pressewart Jörg Stephan und zweiter Jugendwart Stan Hassa wurden in ihren Ämtern für weitere zwei Jahre bestätigt.Ehe es zu besonderen Ehrungen kam, wurde der gesamte Vorstand einstimmig entlastet. Für 25 jährige Mitgliedschaft im TC GW wurden geehrt Ralf Weinbrecht und Dominik Breitschwerdt. 40 Jahre Mitglied im Club ist Silke Gerth.

2018 wurde im Clubhaus an der Haimbachstraße die Küche erneuert. Für die Zukunft ist eine Erweiterung des Sanitärbereiches und die Sanierung zweier Plätze geplant. Hierzu und zu Überlegungen von behindertengerechten Zugängen gab es eine lebhafte Aussprache unter den Teilnehmern der Versammlung. Eine endgültige Entscheidung wurde noch nicht getroffen. Nach gut zwei Stunden endete die Generalversammlung. Es wurde deutlich, dass der TC GW in Lichtental ein gut funktionierender Club ist, in dem durchaus kontrovers diskutiert wird, wobei aber auch immer eine Lösung gefunden wird.

2019-01-27T18:15:31+00:0025 November 2018|Aktive, Jugend, Rückblick 2018|